Urlaub in der Grafschaft Surrey

Urlaub in der Grafschaft Surrey - Reiseberichte aus Großbritannien

Da die Straßen von Großbritannien sich vorzüglich für Rundreisen per Auto eignen und nur wenige gebührenpflichtig sind, entschloss ich mich zu einer Mietwagen-Reise durch die Grafschaft Surrey. Ich flog über London und hatte mir von zuhause aus den Wagen gebucht.

Da ich im Mai fahren wollte, verzichtete ich auf das Vorab- Buchen von Übernachtungsquartieren und vetraute darauf, Bed and Breakfast- Pensionen und kleine Hotels zu finden. Die Route arbeitete ich mit Hilfe des Internets und englanderfahrener Freunden aus.

 Urlaub in der Grafschaft Surrey - Mit der Fähre und dem Mietwagen nach Surrey reisen1. Reisetag : Mit dem Flieger ging es von Hannover nach London, wo ich am Spätnachmittag ankam. Von dort fuhr ich in die Londoner City und ging in ein Touristenbüro, wo ich mich nach einem Mittelklassehotel in Citynähe erkundigte. Man suchte mir eines für 22 Pfund heraus, wo ich ein kleines, sauberes Zimmer mit Dusche und Toilette auf dem Flur vorfand. In einem Pub trank ich ein englisches "Bitter" ( na, ja, ich geb's zu -es wurde mehr als nur eins!) und bestellte mir Gammonsteak mit Ananas und Püree. Es schmeckte super.

2. Reisetag: Der Morgen überraschte mich mit strahlendem Sonnenschein und einem guten englischen Frühstück. Dann fuhr ich mit dem Mietwagen in die Stadt Guilford, die etwa 50 Kilometer von London entfernt liegt. Der Weg führte mich durch ein idyllisches Tal, das der Fluß Wey vor tausenden von Jahren in die Hügelketten der North Down gegraben hatte. Die Stadt hatte ich mir vor allem wegen ihrer Parkanlagen ausgesucht: Im Mai kann man dort die Rhodondendronblüte bewundern. Ich besichtigte einen der wohl schönsten englischen Gärten: Wisley Gardens. Anschließend besuchte ich das imposante Herrenhaus Clandom House, in dessen Nähe ich eine Bed and Breakfast-Pension fand. Den Abend bschloss ich mit einem Besuch des Electic Theatres.

3. Reisetag : Als alter Catweazle Fan wollte ich unbedingt zwei Drehorte für die Serie zu dem Buch, das mich als Kind begeistert hatte, sehen: Sie lagen in East Clanon und East Horsle. Ich schaute mir die Hexenhof-Farm an und den Boldermere Lake- einen romantischen See- der nicht nur Catweazle-Fans begeistern dürfte. Dann ging es nach East Sussex, wo ich in einem kleinen Hotel eincheckte. Dort besichtigte ich die gut erhaltene Burgruine Bodiam Castle, deren Besuch ich empfehlen kann. Die Burg wurde 1385 erbaut und wird komplett von einem breiten Wassergraben umgeben. Bodiam Castle wurde um 1920 restauriert und gehört heute zum National Trust. Es gibt auch eine interessante Führung duch die Burg. Hier konnte ich auch mein Schulenglisch etwas auffrischen.

4. Reisetag: Es stand die Stadt Godalming an, die in einer waldreichen Gegend liegt. Ich hatte mir diese 10 Kilometer von Guilford gelegene Stadt ausgesucht, da ich dort eine Bootsfahrt unternehmen wollte. Mit einem Boot ging es den romatischen River Wey bis zur Themse hinunter-und dann per Pedes zurück durch die flache, grüne, waldreiche Gegend. Hier begegneten mir viele Reiter, denn in Surrey gibt es zum Wandern und zum Reiten gute geeignete Sandwege. Ich besichtigte dann noch die Pfarrkirche von Goldaming "Peter and Paul" mit ihrem seltsam gekrümmten Kirchturm. Zur Nacht kam ich in einem Coachig Inn unter- diese Unterkünfte wurden früher für Fuhrleute genutzt und sind heute bei Touristen beliebt, sie entsprechen oft dem Standard eines 1-Sterne-Hotels.

5. Reisetag: Der Tag führte mich nach London zurück- was das Ende meine Trips durch Surrey bedeutete.
Am Nachmitt flog ich heim- voller Erlebnisse und Erinnerungen!

Curd aus Hannover

Urlaub in der Grafschaft Surrey - Grossbritanniens Landschaften im Urlaub erkunden

Ferienhaus in den Highlands Ferienhaus in Schottland Urlaub in Nordengland Urlaub in England Urlaub in Ostengland Urlaub in Südengland Ferienhaus in Cornwall und Devon London Bed & Breakfast Unterkunft in Wales Ferienwohnung in Nordirland Ferienhaus auf den Kanalinseln