Die englische Rose

Urlaub in exklusiven Hotels und Ferienhäusern aus GroßbritannienUnwiderstehlich duftend, anziehend durch ihr Aussehen und trotzdem robust und mehrfach jährlich blühend. So soll sie sein, die Englische Rose, für welche David Austin bei vielen als Synonym steht.

Der Rosenzüchter unternahm 1963 zum ersten Mal den erfolgreichen Versuch, aus Teehybriden und alten Rosen eine Kreuzung hervorzubringen. Sein vorrangiges Ziel war hierbei, die jeweils positiven Eigenschaften aus den beiden Sorten in einer Sorte zu vereinen.

Also von den alten Rosensorten den hervorragenden Duft und von den moderneren Rosen die Robustheit und Blühwilligkeit zu vereinen. Durch weitere Kreuzungen im Laufe der Jahre erzielte D. Austin schließlich eine Sorte, welche nicht nur einmal im Jahr blühte.

Wunderschöne Parks in der Nähe Ihrer FerienwohnungDa jedoch noch immer nicht seine gewünschte Rose aus der Züchtung hervor kam, nahm er noch Floribunda und Kletterrosen zur Kreuzung hinzu, bis im Jahr 1969 die heutige "Wife of Bath" und die "Canterbury" entstanden und endlich seinen Vorstellungen zur Gänze entsprachen. In den folgenden Jahren kamen immer wieder neue Sorten der Englischen Rose auf den Markt.

Natürlich haben sich neben David Austin noch viele Züchter mit der Englischen Rose beschäftigt, so dass inzwischen eine große Auswahl an Rosenvielfalt erhältlich ist.

Bei all diesen positiven Eigenschaften darf man nun auch die negativen Eigenschaften nicht unerwähnt lassen. Englische Rosen sind, was Krankheiten wie den Sternrußtau und Rosenrost angeht, anfälliger als andere Rosen.

Ebenfalls sind sie eher weniger geeignet als Schnittrosen und lassen den Kopf schneller als andere Rosen hängen. Doch der wahre Liebhaber wird sich durch so etwas nicht abbringen lassen. Der Duft der Rose entschädigt schließlich hierfür.

Sollte man einmal nach London kommen, darf man einen Abstecher in den Regent`s Park, hier den Queen`s Mary Park, nicht verpassen. Rosenliebhaber können dort in ihrem Hobby schwelgen und im dortigen Rosengarten weit über 30.000 Rosen aus mehreren hundert Arten entdecken.

Lernen Sie die Englische-Rose in Ihrem nächsten Grossbritannien Urlaub kennenInteressante Informationen rund um die Rose sind auch unter der Webseite "Welt der Rosen" zu finden. Auf dieser Seite stehen viele englische und deutsche Bezugsquellen für Englische Rosen, aber auch viel informativer Text zur Rosenzüchtung, -namen, Fotos von den verschiedenen Sorten, Züchter, Rosenzuchtzubehör und einiges mehr.

Ferienhaus in den Highlands Ferienhaus in Schottland Urlaub in Nordengland Urlaub in England Urlaub in Ostengland Urlaub in Südengland Ferienhaus in Cornwall und Devon London Bed & Breakfast Unterkunft in Wales Ferienwohnung in Nordirland Ferienhaus auf den Kanalinseln